Trailerschau 26|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 37, 2016.

Nocturnal Animals: Zu düster für die großen Filmpreise? Für mich zumindest einer der Trailer des Jahres: Tom Ford peinigt Amy Adams mit Erinnerungen an ihre gescheiterte Ehe mit Jake Gyllenhaal. Unmöglich vorherzusagen, wohin die Reise geht. Kinostart: 22. Dezember.

Weiterlesen

Gurr | Walnuts

„Wir nehmen teil an der Belanglosigkeit.“

Guter Garage/Indie aus deutschen Landen, was es nicht alles gibt. Gurr kommen aus Berlin und mit dem anstehenden Debütalbum „In my head“, es wäre zu wünschen, bald ganz groß raus. „Walnuts“ gibt es auch in deutscher Variante, als „Walnuss“, klingt so gleichzeitig tiefgründiger und alberner (siehe Zitat oben), und ich bin noch unentschlossen, welche Version mir besser gefällt.

Linked 19|2016

Lesens- und Sehenswertes aus dem Netz: Kalenderwoche 38, 2016.

  • Every Frame a Painting fragt: Warum eigentlich fehlt dem Marvel Cinematic Universe einprägsame Musik?
  • Now You See It überlegt: „Swearing in Film: What the fuck does it mean?“
  • Wisecrack bespricht die Philosophie(n) von „Star Trek“, insbesondere die zwei Seiten des Utilitarismus, verkörpert von Mr. Spock und den Borg. (Via.) Auch der SWR2 spricht darüber – und feiert 50 Jahre von Gene Roddenberrys Vision.
  • Tor.com stellt sämtliche anstehenden Fantasy/SF-Verfilmungen vor.
  • Literary Hub über Ghibli-Filme und ihre literarischen Vorlagen.
  • Vulture spricht mit Alan Moore über seinen neuen Roman „Jerusalem“ und den bedrückenden Status Quo der Comic-Industrie.

Weiterlesen

Trailerschau 25|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 36, 2016.

Live By Night: In seiner neuesten Gangster-Saga macht Ben Affleck das Amerika der Prohibitionsära unsicher. Nicht ganz neu, aber stylisch aufgefangen. Dazu ein ordentlicher Cast um Zoe Saldana, Elle Fanning, Sienna Miller, Brendan Gleeson und Chris Cooper. Kinostart: 19. Januar 2017.

Weiterlesen

Trailerschau 24|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 35, 2016.

American Honey: In Cannes wurde Andrea Arnolds abgedrehtes Roadmovie-Drama mit Sasha Lane und Shia LaBeouf gefeiert; dem Trailer nach zu urteilen, zurecht. Macht sich gut im A24-Portfolio. Kinostart: 13. Oktober.

Weiterlesen

Filmblick August 2016

Im August 2016 gesehen:

Toni Erdmann (Maren Ade, DE 2016) – 4/10

Buffy the Vampire Slayer: Season 1 (Charles Martin Smith et al, US 1997) – 8/10

Buffy the Vampire Slayer: Season 2 (Joss Whedon et al, US 1997-98) – 8/10

The Other Boleyn Girl (Justin Chadwick, UK/US 2008) – 5/10

Community: Season 1 (Anthony & Joe Russo u.a., US 2009/10) – 9/10

30 Rock: Season 1 (Adam Bernstein u.a., US 2006/07) – 7/10

The Lobster (Yorgos Lanthimos, GR u.a. 2015) – 7/10

Home Suite Home (Kurzfilm, Jeroen Houben, NL/FR 2015) – 5/10

Cigarette Candy (Kurzfilm, Lauren Wolkstein, US 2009) – 6/10

Giselle (Kurzfilm, Dan Chen, US 2016) – 4/10

Weiterlesen

Trailerschau 23|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 34, 2016.

Arrival: Als außerirdische Raumschiffe überall auf der Erde landen, zieht die US-Armee (u.a. Jeremy Renner, Forest Whitaker) eine Linguistin (Amy Adams) zu Rate, um herauszufinden, was vor sich geht. Ein Muss, schon aufgrund der Tatsache, dass hier Denis Villeneuve Regie führt – nette Generalprobe übrigens für sein Sequel zu „Blade Runner“, auf das wir uns nächstes Jahr freuen dürfen. Kinostart: 10. November.

Weiterlesen

Linked 18|2016

Lesens- und Sehenswertes aus dem Netz: Kalenderwoche 34, 2016.

  • Nerdwriter überlegt, wie Bon Iver mit dem großartigen „Holocene“ Stimmung schafft.
  • Das superbe Online-Portal Tor.com hat jetzt eine deutsche Ausgabe, TOR Online.
  • Literary Hub über die Schwierigkeiten, Literatur zu kartographieren.
  • The New York Times interviewt N. K. Jemisin, die gerade als erste Afroamerikanerin einen Hugo-Award für den besten Roman gewonnen hat: „What I’m seeing here is that I’m not alone in being tired of medieval Europe and phallic spaceships.“
  • The New Yorker über die Politik des Surrealismus in den Werken China Miévilles.
  • kaptainkristian über Sinn und Möglichkeit einer „Watchmen“-Adaption.
  • Now You See It erklärt, wie man Jump Scares sinnvoll einsetzt – mit einer grandiosen Montage von „Poltergeist“ und „The Prestige“.
  • BBC hat die Filmkritik nach den 100 besten Filmen des 21. Jahrhunderts befragt.
  • Honest Trailers nimmt sich die Emmys 2016 vor. (Hier die Nominierten.)
  • Vulture bringt ein ganz interessantes Gespräch von Craig Jenkins and Frank Guan über kulturelle Appropriation in diversen Formen: „there are aspects of blackness that are not universally understood, and that this should be taken into consideration, however loosely, in the coverage of music.“

Weiterlesen

Trailerschau 22|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 32, 2016.

Dunkirk: Ich bin nicht wahnsinnig heiß auf einen Kriegsfilm von Chris Nolan, aber what the hell. Die Besetzung zumindest ist interessant: Tom Hardy, Cillian Murphy, Mark Rylance, Kenneth Branagh und, aus unerfindlichen Gründen, Harry Styles. Nur: Ist es wirklich notwendig, Filme, die nicht „Star Wars: The Force Awakens“ sind, ein ganzes Jahr vor Kinostart anzuteasern? Kinostart: 27. Juli 2017.

Weiterlesen