House of Cards 2×05 – Chapter 18

„Avoid wars you can’t win, and never raise your flag for an asinine cause like slavery.“

Was passiert
House of Cards Season 2Die von Frank verursachten Spannungen mit China drohen sich in einem Abkommen über ein Bauprojekt niederzuschlagen, das für den Präsidenten von besonderer Bedeutung ist – aber auch für Raymond Tusk, der enge Geschäftsbeziehungen zum chinesischen Unterhändler Xander Feng unterhält. Frank spürt die Verbindung auf und sieht eine Chance, einen Keil zwischen Tusk und den Präsidenten zu treiben. In der Zwischenzeit zeigt sich der Head of Security besorgt über Daten aus Claires Vergangenheit, und Lucas wird von seinem Kontaktmann dazu gebracht, sich in ein Datenzentrum einzuschleichen.

Was Sache ist
Nach dem starken Auftakt nimmt die Staffel, meinem Empfinden nach, einen eher müden Verlauf. Es fehlt immer noch ein würdiger Gegenspieler für Frank – mit Sicherheit ist das weder Tusk, an dem er sich nun schon eine Weile abarbeitet, was wohl auch noch eine Weile so weitergehen wird, noch Lucas, dessen Plot nach Kate Maras Ausscheiden jegliche Fahrt verloren hat und eigentlich nur als Vehikel dient, dem (leider) unterbeschäftigten Stamper etwas zu tun zu geben. Punkte für die visuell starke Anfangsszene, ansonsten verstrickt die Staffel sich zunehmend in ihrem Status Quo, und das kann nicht einmal Kevin Spacey wettmachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s