Trailerschau [16]: Knight of Cups, Tod den Hippies, Blackhat

Knight of Cups: Obwohl seine beiden letzten Filme mich weniger bis gar nicht überzeugt haben: Hey, ein Terrence-Malick-Film, anschauen. Diesmal die Malick-Version von „The Wolf of Wall Street“, offenbar. In Sachen Bildsprache und Bild-Text-Schere der aufregendste Trailer seit langem, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, was ich vom Sujet halten soll – oder besser, wie gut sich Malicks Traumwelten in der postmodernen Realität verankern lassen. Nicht, dass ich Überzeugungsarbeit benötigen würde.


Tod den Hippies, es lebe der Punk
: Ich glaube ja, dass der deutsche Punk sich mal daran machen sollte, seine eigenen Neurosen aufzuarbeiten. Das hier isses, glaub ich, nicht. Aber okay, man kann im deutschen Kino Schlimmeres anstellen.

Blackhat: Potenziell interessant, weil thematisch in einer Kerbe angesiedelt, in der SciFi von gestern zum Thriller von heute wird. Das müsste dann halt nur bewusst geschehen. Also, in den Händen eines Steven Soderbergh, mit, sagen wir, einem Michael Shannon oder Michael Fassbender, wäre das ein wahnsinnig spannendes Projekt. Unter der Fuchtel von Michael Mann, naja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s