Trailerschau [25]: Cinderella, Aloha, Hot Pursuit, Trainwreck

Aloha: Mal wieder einen Film gefällig, in dem Bradley Cooper einfach mal Talent zeigen kann, ohne dafür gleich auf irgendwelchen Awards-Bühnen rumzuturnen? Der wunderbare Cameron Crowe hat außerdem Emma Stone, Rachel McAdams, Bill Murray, Alec Baldwin, Danny McBride und John Krasinski am Start in einem wirklich, wirklich großartigen Trailer, der Lust auf einen Film zum Genießen macht. Starttermin 3. September, ich freu mich!

Cinderella: Der zweite Trailer zu Kenneth Branaghs Märchenverfilmung, von der alle Welt begeistert zu sein scheint. Ohne Tilted Angles? Man wird sehen. Dafür mit HBC, Cate Blanchett, Stellan Skarsgård und Richard „King of the North“ Madden als Prince Charming, was durchaus angemessen scheint. Und Ben Chaplin ist mal wieder in irgendwas zu sehen! Dem Trailer nach könnte ich noch nicht darauf schließen, dass das etwas wird, ich bin so weit aber auch nicht abgeschreckt, und das ist für einen Disney-Streifen doch schon mal ein Anfang. 12. März.

Hot Pursuit: Hey, eine altmodische Actionkomödie ohne großes Budget. Mit Witz! Und weiblicher Hauptrolle! Gleich mal sympathisch. Außerdem hat der Trailer mich überzeugt, dass, falls Neil Gaimans „Anansi Boys“ irgendwann mal verfilmt werden sollte, Reese Witherspoon die perfekte Daisy sein wird. Reese Witherspoon sollte überhaupt viel mehr und viel öfter. Sowieso. Erscheint am 7. Mai.

Trainwreck: Kram von Judd Apatow ist entweder furchtbar witzig oder, haha, ein Zugunglück, und auch deshalb ist es gut zu wissen, dass Amy Schumer den hier geschrieben hat, und zusammen mit Bill Hader natürlich schon eine tendenziell lustige Combo abgibt. Tilda Swinton spielt mit, und auch wenn der Trailer eher weniger originell ausschaut, kann man sich den hier wohl vormerken. Kommt ab 27. August.

Big Game: Samuel L. Jackson als motherfucking Präsident stürzt dank Terroristen in einem Wald ab und erhält Unterstützung von einem finnischen Wolfkind ohne nennenswertes Schauspieltalent, oder so. Was für ein grandioser Schwachsinn. Dürfte unterhalten, ab 18. Juni.

HAPPYish: Steve Coogan mit Gefühlsmangel dank Antidepressiva. Neue Showtime-Serie, könnte amüsant werden.

Don’t care: ist Hitman: Agent 47 mit Zachary Quinto eine Videogame-Verfilmung? Ich will’s gar nicht wissen. | Wer einfach nur stumpfe Action braucht, ist mit Last Knights mit Clive Owen und, mein Gott, Morgan Freeman wohl besser aufgehoben. | Robot Overlords: Ernsthaft? Von Joe Wright? Ernsthaft?

Advertisements

2 Gedanken zu „Trailerschau [25]: Cinderella, Aloha, Hot Pursuit, Trainwreck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s