Trailerschau 08|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 08, 2016.

Taboo: In dieser FX-Miniserie kehrt ein als verschollen geltender Abenteurer (Tom Hardy) zurück ins London von 1814 und gerät dort mit der mächtigen East India Company aneinander. Mit dabei u.a. Jonathan Pryce, Oona Chaplin und Michael Kelly. Der erste Eindruck macht Laune: Düster, aber verspielt.

Too Late: John Hawkes zieht als zwielichtiger Privatdetektiv auf der Suche nach einem verschwundenen Mädchen durch den Rotlichtbezirk. Dennis Haucks Noir-Drama verspricht ambitionierte Long-Takes, einen grimmigen Look und einen hervorragenden Hawkes, den man wirklich öfter zu sehen bekommen sollte.

Out of my Hand ist wie „Brooklyn“, nur mit Bishop Blay statt Saoirse Ronan. Nein, das ist gelogen. Potenziell interessanter Twist auf die klassische Immigrantenstory. Regie: Takeshi Fukunaga (trotz „Beasts of No Nation“ ähnelnder Thematik offenbar nicht verwandt mit Cary).

The Light Between the Oceans: Der lange angekündigte erste Trailer zu Derek Cianfrances Familiendrama mit Michael Fassbender, Alicia Vikander und Rachel Weisz packt mich noch nicht so recht; hart auf Oscarbait gestylt.

The Man Who Knew Infinity lässt ein indisches Mathematikgenie (Dev Patel) einen Mentor in einem Cambridge-Professor (Jeremy Irons) finden. Matt Browns Film wirkt wie halbgares Academy-Futter, eine etwas unspektakulärere Version von „The Theory of Everything“, mit Rassismus statt den Tücken einer Behinderung. Vermutlich ein ordentlicher Film, auf den vonseiten der Kritik viel Häme zukommen wird. Das Release-Datum im Frühjahr, zumindest in Großbritannien, erscheint mir ungewöhnlich.

The Preppie Connection: Thomas Mann und Freunde bauen an ihrer Privatschule einen Drogenschmuggelring auf. Mann macht leider außerhalb von quirky Coming-of-Age-Dramedien keine so ansehnliche Figur, und der Trailer ist unfassbar langweilig-konventionell geschnitten.

Pete’s Dragon: Der neuste nicht (vollständig) animierte Mumpitz aus dem Hause Disney, um einen Jungen und seine Freundschaft mit einem Drachen. Regie führt David Lowery, mit dabei sind Bryce Dallas Howard, Robert Redford und Not Jacob Treblay. Kinostart: 25. August.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s