Filmblick Mai 2016

Im Mai 2016 gesehen:

Captain America: Civil War (3D, Anthony & Joe Russo, US 2016) – 8/10

St. Trinian’s (Oliver Parker, Barnaby Thompson, UK 2007) – 8/10

Green Room (Jeremy Saulnier, ) – 8/10

The Darjeeling Limited (Wes Anderson, US 2007) – 7/10

The Life Aquatic with Steve Zissou (Wes Anderson, US 2004) – 3/10

I Heart Huckabees (David O. Russell, US/UK/DE 2004) – 8/10

The Nice Guys (Shane Black, US 2016) – 6/10

Shi mian mai fu (House of Flying Daggers, Yimou Zhang, CN/HK 2004) – 7/10

X-Men: Apocalypse (Bryan Singer, US 2016) – 6/10

Wrapped (Kurzfilm, Roman Kaelin et al, DE 2015) – 7/10

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Trailerschau 07|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 07, 2016.

Roots: Back to the, aha, roots mit einem eher unerwarteten, wenn auch viel versprechenden Remake, starbesetzt mit Forest Withaker, Laurence Fishburne, Jonathan Rhys Meyers, Anna Paquin, James Purefoy und Malachi Kirby als Kunta Kinte. Prognose: Es dürfte wohl weniger die drängende Nachfrage nach einer zweiten „Roots“-Verfilmung als vielmehr der Erfolg von „12 Years a Slave“ gewesen sein, der zu dieser Miniserie inspiriert hat. Da sie nun aber einmal da ist, oder demnächst sein wird, ist davon auszugehen, dass auch die Neuauflage eine der meistdiskutierten Serien der jüngeren TV-Geschichte werden wird.

Weiterlesen

Trailerschau [64]

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 45, 2015.

Anomalisa: Charlie Kaufmans nächster Trip in die Abgründe der menschlichen Verfassung, diesmal in Stop Motion, gesprochen von Jennifer Jason Leigh, David Thewlis und Tom Noonan. Prognose: Bereits im Trailer ist die Wirkung der beinahe-realen Animation bemerkenswert. Dazu wird man, wie immer, ein nahezu perfektes Skript von Kaufman erwarten dürfen. Einer der Filme, die auf jeder Liste für 2016 ganz oben stehen sollte.

Weiterlesen