Trailerschau 25|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 36, 2016.

Live By Night: In seiner neuesten Gangster-Saga macht Ben Affleck das Amerika der Prohibitionsära unsicher. Nicht ganz neu, aber stylisch aufgefangen. Dazu ein ordentlicher Cast um Zoe Saldana, Elle Fanning, Sienna Miller, Brendan Gleeson und Chris Cooper. Kinostart: 19. Januar 2017.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Trailerschau [67]

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 48, 2015.

Captain America: Civil War: Vergessen wir „Age of Ultron“ und tun einfach so, als wäre das hier der zweite „Avengers“-Film. Denn selbst Marvel scheint gerafft zu haben, dass das Unterhaltsamste am ersten Teil nicht der blöde MacGuffin-Plot war, sondern Thor vs. Iron Man. Diesmal lassen Anthony und Joe Russo Cap (Chris Evans) gegen Tony Stark und co. antreten, um Bucky (Sebastian Stan) zu beschützen. Prognose: „The Winter Solider“ war der bislang beste Film des MCU. Es besteht also aller Grund, optimistisch zu sein, zumal „Civil War“ weder mit esotherischen Nebenplots um Infinity Stones noch dem Problem absenter Avengers zu kämpfen hat. Sehr wahrscheinlich ein Highlight der nächsten Blockbuster-Saison. Kinostart: 5. Mai 2016.

Weiterlesen

Trailerschau [61]

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 42, 2015.

Race: Zweideutigkeit intended: Aus welchen Gründen auch immer hat es dieses Rassismusdrama über Jesse Owens (Stephan James), der 1936 in Berlin Gold gewann, nicht ins Oscarfeld geschafft. Stephen Hopkins führt Regie, mit dabei sind Jason Sudeikis, Jeremy Irons und Carice van Houten als Leni Riefenstahl. Prognose: Sportlerdramen haben einen Hang zu Formelhaftigkeit, und es wäre „Race“ nur zu wünschen, dieses Schicksal zu vermeiden, was der Trailer zumindest vermuten lässt: Der Sport als Aufhänger für die dahinter liegenden Konflikte statt, wie oft üblich, umgekehrt. Kinostart: 5. Mai 2016.

Weiterlesen

Knight of Cups (2015)

„You want to love experience.“

Was passiert
Knight of CupsAuf der Suche nach Sinn wandert der Autor und Frauenheld Rick ziellos durch die Großstadtschluchten von Los Angeles, trifft Menschen, verliert sie wieder. Als Hollywood-Skripter ist er erfolgreich, und dennoch fühlt sein Leben sich hohl an. Seit dem Tod eines seiner Brüder richtet der andere seinen unermüdlichen Zorn gegen ihren Vater, und Rick findet sich zwischen den Stühlen wieder, in emotionalem Limbo, sucht Erfüllung und Erlösung in einer endlosen Folge von Romanzen, die alle, Flirts ebenso wie Ehen und ernste Beziehungen, im Unglück enden oder in der Bedeutungslosigkeit.

Weiterlesen

Trailerschau [16]: Knight of Cups, Tod den Hippies, Blackhat

Knight of Cups: Obwohl seine beiden letzten Filme mich weniger bis gar nicht überzeugt haben: Hey, ein Terrence-Malick-Film, anschauen. Diesmal die Malick-Version von „The Wolf of Wall Street“, offenbar. In Sachen Bildsprache und Bild-Text-Schere der aufregendste Trailer seit langem, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, was ich vom Sujet halten soll – oder besser, wie gut sich Malicks Traumwelten in der postmodernen Realität verankern lassen. Nicht, dass ich Überzeugungsarbeit benötigen würde.

Weiterlesen

Trailerschau [6]: Tomorrowland, The Humbling, Exodus

Tomorrowland: Pixar-Mastermind Brad Bird schickt Britt Robertson und George Clooney in eine rätselhafte Parallelwelt, und der Teaser dafür sieht ganz und gar großartig aus. Das lässt natürlich noch keine Rückschlüsse auf die Qualität des Films zu, aber ich bin jedenfalls angefixt. Okay, ist Disney, und Damon Lindelof, der am Skript mitgekritzelt hat, ist nicht immer ein Gütesiegel, aber ich hege gewisse Hoffnungen.

Weiterlesen