The Lord of the Rings (2001-03)

„Those were the stories that stayed with you. That meant something, even if you were too small to understand why.“

Was passiert
The Fellowship of the Ring ExtendedVor zweieinhalb Jahrtausenden wurde der dunkle Herrscher Sauron von einer Allianz aus Menschen und Elben niedergeworfen, seine Armeen zerschlagen. Doch sein Geist existiert weiter, gebunden an den Einen Ring, vom Menschenkönig Isildur genommen und dann verloren, verschollen und vergessen – ehe der Ring gefunden wird, im Besitz eines abenteuerlustigen Hobbits im fernen, friedlichen Auenland. Doch der Ring kann dort nicht bleiben, denn Sauron rührt sich wieder, und seine Schergen haben sich bereits auf den Weg gemacht, das wertvolle Kleinod einzufangen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Trailerschau [51]

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 32, 2015.

Deadpool: „You look like Freddy Kruger face-fucked a topographical map of Utah.“ Ryan Reynolds bringt als Wade Wilson/Deadpool frischen Wind in ein doch langsam etwas angestaubtes Genre. Offiziell ein Teil des X-Men-Universums, nachdem Reynolds bereits in „X-Men Origins: Wolverine“ als Deadpool auftauchte (erfolgreich verdrängt). Prognose: Ausnahmsweise könnte Reynolds hier mal in der richtigen Rolle gelandet sein. Der Red-Band-Trailer verspricht einen ausgesprochen blutigen Spaß. Kinostart: 11. Februar 2016.

Weiterlesen

Trailerschau [40]: Me and Earl and the Dying Girl, Pan, Maze Runner

Me and Earl and the Dying Girl: Zweiter Trailer für einen Film, auf den ich mich mehr und mehr freue. Thomas Mann (nein, nicht der mit den Buddenbrooks) spielt einen Teenager, dessen Kindheitsfreundin mit Leukämie diagnostiziert wird: Viel Futter für Schmalz und Kitsch, den „Me and Earl“ ebenso geschickt zu umschiffen scheint wie etwa „Juno“.

Weiterlesen

Trailerschau [36]: The Prophet, The Little Prince, Irrational Man

Jonathan Strange & Mr. Norrell: Endlich ein richtiger, wenn auch nicht gänzlich zufriedenstellender Trailer für die ersehnte BBC-Adaption von Susanna Clarkes überragendem Roman, in dem Anfang des 19. Jahrhunderts die Magie aus dem Reich der Märchen und Legenden nach Großbritannien zurückkehrt, pünktlich zum Kampf gegen Napoleon – doch mit ungeahnten Folgen. Ich bin gespannt, auch wenn keiner der Charaktere – insbesondere Strange und der Gentleman – so recht meine Vorstellung treffen.

Weiterlesen