Linked 26|2016

Lesens- und Sehenswertes aus dem Netz: Kalenderwoche 50, 2016.

  • Im Guardian-Podcast unterhält sich Stewart Lee ausführlich mit Alan Moore über dessen Mammuth-Projekt „Jerusalem“.
  • FAZ.net huldigt in ihrer „Pop-Anthologie“ Songtexten. Zu Anfang: Niels Frevert.
  • Longreads: „BRAAAM“ – Hollywood und der Siegeszug des „Inception“-Geräuschs.
  • NY Review of Books: Zadie Smiths schöne Dankesrede zum Welt-Literaturpreis.
  • Wired’s Science-Fiction-Ausgabe kommt mit diversen Kurzgeschichten, u.a. von N.K. Jemisin, Malka Older und Etgar Keret.
  • Neil Gaiman liest Edgar Allan Poes „The Raven„. (via Tor.com)
  • Lewis Criswell denkt nach über die Geschichte des „Editing in Storytelling“.
  • Schöner Re-Edit: Gabriella LoBue macht aus „Lost“ eine Comedy-Serie.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Trailerschau 36|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 49, 2016.

The Circle: Futuristisches Drama nach Dave Eggers‘ Post-Snowden-Erfolgsroman: Emma Watson (neben Tom Hanks und John Boyega) auf den Spuren der großen Überwachungsmaschine. Drehbuch und Regie in den kompetenten Händen von James Ponsoldt.

Weiterlesen

Filmblick November 2016

Im November 2016 gesehen:

Doctor Strange (Scott Derrickson, US 2016) – 7/10

A Bit of Fry and Laurie: Season 1 (Roger Ordish, UK 1987-89) – 7/10

Veep: Season 1 (Armando Iannucci ua., US 2012) – 7/10

Harry Potter and the Philosopher’s Stone (Chris Kolumbus, UK/US 2001) – 6/10

Arrival (Denis Villeneuve, US 2016) – 9/10

Harry Potter and the Chamber of Secrets (Chris Kolumbus, UK/US/DE 2002) – 7/10

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Alfonso Cuarón, UK/US 2004) – 8/10

Fantastic Beasts and Where to Find Them (David Yates, UK/US 2016) – 7/10

Come Together (Kurzfilm, Wes Anderson, ? 2016) – 6/10

Gilmore Girls: A Year in the Life (Amy Sherman-Palladino ua., US 2016) – 8/10

November 2016: 6 Filme (3 Kinobesuche), 1 Kurzfilm, 3 Serienstaffeln

Trailerschau 35|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 47, 2016.

Silence: Martin Scorseses Film über die Reise dreier missionierender Jesuitenpriester (Andrew Garfield, Adam Driver und Liam Neeson) im fernen Osten hatte ich eigentlich schon im letzten Jahr auf meinem Oscar-Zettel stehen. Man darf hoffen, dass sich die Release-Verzögerungen gelohnt haben. Der Trailer jedenfalls macht Eindruck, nicht nur (aber vor allem) der ausgefallenen Frisuren wegen. Kinostart: 2. März 2017.

Weiterlesen

Linked 24|2016

Lesens- und Sehenswertes aus dem Netz: Kalenderwoche 46, 2016.

  • Miss Booleana präsentiert die Auswertung ihrer Blogparade der 100 besten Filme des Jahrhunderts. Platz 1: „Donnie Darko“. Meine Liste ist gut repräsentiert.
  • David O. Russell dreht einen experimentellen Kurzfilm für Prada.
  • Buzzfeed: „The Arctic Lizard“ – Etgar Keret stellt sich in einer satirischen Kurzgeschichte Präsident Donald Trumps dritte Amtszeit vor.
  • The Guardian: China Miéville über 500 Jahre Thomas Morus‘ „Utopia“.
  • Literary Review nominiert wie jedes Jahr für den Bad Sex in Fiction Award. („Several readers nominated [Donald Trump’s] ‘locker-room talk’, but this had to be discounted on the grounds that the award only covers fiction.“) Zitate beim Guardian.
  • edp film: Georg Seeßlen über die großen neuen (und alten) Musikserien.

Weiterlesen

Filmblick Oktober 2016

Im Oktober 2016 gesehen:

Swiss Army Man (Dan Kwan/Daniel Scheinert, US 2016) – 9/10

American Honey (Andrea Arnold, UK/US 2016) – 8/10

The West Wing: Season 5 (Alex Graves ua., US 2003/04) – 7/10

The West Wing: Season 6 (Alex Graves ua., US 2004/05) – 8/10

War on Everyone (John Michael McDonagh, UK 2016) – 3/10

The IT Crowd: Season 1 (Graham Linehan, UK 2006) – 7/10

Hello, Friend (Kurzfilm, Graham Lineham, UK 2003) – 9/10

The IT Crowd: Season 2 (Graham Linehan, UK 2006) – 8/10

The Escape (Kurzfilm, Neill Blomkamp, US 2016) – 6/10

Oktober 2016: 3 Filme (3 Kinobesuche), 2 Kurzfilme, 4 Serienstaffeln

Trailerschau 31|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 43, 2016.

Billy Lynn’s Long Halftime Walk: Wer auch immer entschieden hat, Ang Lees ambitioniertes Framerate-Experiment in Deutschland als „Die irre Heldentour des Billy Lynn“ auf den Markt zu bringen, gehört gefeuert und verprügelt. Die jüngsten US-Kritiken waren eher polarisierend; ich bin umso gespannter. Cast: Joe Alwyn, Kristen Stewart, Vin Diesel, Garrett Hedlund und Steve Martin. Kinostart: 2. Februar 2017.

Weiterlesen

Trailerschau 30|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 42, 2016.

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Groot!

Weiterlesen

Trailerschau 28|2016

Film und Serie: Neue Trailer, Kalenderwoche 40, 2016.

Jackie: Nicht ganz belanglos für das kommende Filmpreisrennen: Unter der Regie von Pablo Larraín gibt Natalie Portman die First Lady schlechthin, Jackie Kennedy, im Nachklang der Ermordung von JFK (Spoiler-Alert!).

Weiterlesen

Linked 20|2016

Lesens- und Sehenswertes aus dem Netz: Kalenderwoche 40, 2016.

  • RedLetterMedia: Mr. Plinkett, berüchtigt für sein „The Phantom Menace“-Review, bespricht nicht nur „The Force Awakens“, auch Star Wars‘ Platz in der Popkultur.
  • HBO: Samuel L. Jackson lässt fünf Staffeln „Game of Thrones“ wortgewandt Revue passieren„Mo‘ power, mo‘ problems.“ (Via Tor.com)
  • Vulture: Matt Zoller Seitz und Alan Sepinwall diskutieren über die 100 besten Serien aller Zeiten, und warum „The Simpsons“ den Top-Spot verdient.
  • Vox.com führt ein schönes Interview mit Junot Diaz: „What we would call realistic literature has a lot of trouble attempting to grab or encompass or come to terms with some of the more extreme history of our reality, whether it’s genocide or slavery. These are extreme human realities that realistic fiction doesn’t handle very well.“
  • Lapham’s Quarterly: Was der Marquis de Sade über Bürokratie zu sagen hatte.
  • New Republic macht sich amüsant Gedanken darüber, wer den nächsten Literatur-Nobelpreis gewinnen wird: „Pasta fetishist Haruki Murakami will not win the Nobel Prize. Bad tweeter Joyce Carol Oates will not win the Nobel Prize. […] Murakami, Oates, Adonis, and Ngugi have led the Ladbrokes field for years not because they are contenders necessarily, but because people bet on them.“

Weiterlesen