Trailerschau [10]: Selma, A Most Violent Year, Chappie, The Hobbit, Into the Woods, Listen Up Philip

Selma: Endlich der Trailer für den letzten Oscar-Favouriten über die Bürgerrechtsbewegung in den USA der sechziger Jahre, mit David Oyelowo als Martin Luther King und Tom Wilkinson als Lyndon B. Johnson. Unerfahrenes Regie/Skript-Duo, sollte trotzdem sehenswert werden.

Chappie wird der moralisierendste Film, den ich jemals gut finden werde. Science-Fiction-Drama von District 9-Regisseur Neill Blomkamp um eine kindliche AI, die von bösen Menschen gemobbt wird – okay, das Setting klingt schon arg albern, der Trailer sieht dafür aber tendenziell überzeugt aus, wenn auch ein wenig wie ein Werbefilm für irgendeinen UN-Ausschuss.

The Hobbit: The Battle of the Five Armies: Der finale Trailer zum finalen Peter-Jackson-Middle-Earth-Nerdgasm-Festival. Optisch hat das leider keine Ähnlichkeit mehr mit der LotR-Trilogie und scheint auch in Sachen Story nicht mehr mit viel aufzuwarten. Visuell hübsche Einfälle, aber das kann nicht ausreichen. Ich bin pessimistisch.

Into the Woods: Ein ungleich besser aussehender neuer Trailer für Disneys Märchen-Mash-Up mit Meryll Streep, Emily Blunt, Anna Kendrick und Johnny Depp. Nicht ohne Charme, auch wenn diese Märchen-Retromanie mich auch nicht mehr anspricht als der X-hundertste Superheldenfilm.

A Most violent Year: Endlich der erste echte Trailer zu J.C. Chandors Great American Movie. Klarer Oscar-Anwärter, dafür reichen die zwei Minuten aus. Dazu mit Jess Chastain und Oscar Isaac zwei der ganz großen Schauspieltalente auf dem Durchmarsch. Wird stark.

Listen Up Philip: Kein neuer Trailer, den ich bisher wohl mehr oder weniger bewusst gemieden habe, weil ich Elisabeth Moss in Mad Men größtenteils unerträglich fand. Hab nun aber im Standard ein schönes Interview mit Regisseur Alex Ross Perry gelesen, habe mir den Trailer angeschaut, und, eh, der Film interessiert mich immer noch nicht. Ich hasse, hasse, hasse absichtlich auf altmodisch getrimmte Filme, und dem Trailer nach zu urteilen würde ich nach spätestens einer Viertelstunde sämtliche Charaktere verabscheuen. Soll schauen, wer will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s